Fachbereich II Jugend stärken im Quartier JUStiQ

Maßnahme/Projekt

Logo: JUGEND STÄRKEN im Quartier

 

 

 

 

 

Jugend Stärken im Quartier

KOOL – Kompetenzagentur Olpe mit den Teilprojekten

  • ABC – aufsuchen – Beraten – Clearing
  • Lotsen

Auftraggeber

Kreis Olpe

Zielgruppe

Grundsätzlich können alle Jugendlichen nach Vollendung der Regelschulzeit und junge Erwachsene bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres das Angebot von KOOL im Rahmen des Programms Jugend Stärken im Quartier nutzen.

Es richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene

die:

  • Ermutigung brauchen sich neue Perspektiven zu erschließen,
  • mit Hilfestellungen eine zielorientierte Lebensplanung anstreben,
  • Hilfe beim Aufbau eines Sozialsystems benötigen,
  • in einer Veränderung– bzw. Neuorientierungsphase sind,
  • vorhandene Ressourcen methodisch überprüfen und neu aktivieren möchten,
  • neue Schritte wagen wollen

Dauer

seit 01.01.15

Projektbeschreibung

KOOL nimmt im Kontext des regionalen Übergangsmanagements die Rolle einer Clearingstelle (Projekt „ABC Aufsuchen-Beraten-Clearing“) und eines Case Managers (Projekt „Lotsen“) wahr, indem sie die Jugendlichen und jungen Erwachsenen über den jeweiligen Bedarfsträger in für sie passende Maßnahmen und Programme vermittelt.

Inhalt

KOOL hält auf Grundlage des §13 SGB VIII ein Angebot mit allgemeinen Beratungsleistungen bereit. Viele „kleine“ Probleme können so entschärft werden. Um eine individuelle sowie passgenaue Förderung und Begleitung des Einzelnen in seiner beruflichen Integration, persönlichen Entwicklung und seiner sozialen Verankerung zu ermöglichen, werden vorrangig die bestehenden Hilfsangebote und externen Fachstellen im Kreis Olpe genutzt:

  • die Agentur für Arbeit
  • das Jobcenter Kreis Olpe
  • die allgemein bildenden Schulen
  • das Berufskolleg Olpe
  • die Träger der Jugendhilfe
  • die Träger der Jugendberufshilfe
  • der Jugendmigrationsdienst
  • die anerkannten Beratungsstellen
  • Vereine
  • Selbsthilfegruppen
  • die Hilfsangebote der katholischen
  • und evangelischen Kirche
  • die Caritas
  • die Handwerkskammer
  • die Industrie– und Handelskammer u.s.w.

Finanzierung

 

 

 

 

 

KOOL mit den Teilprojekten „ABC“ und „Lotsen“ wird im Rahmen des Programms JUGEND STÄRKEN im Quartier durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/images/bmfsfj/logo.gifhttps://www.blauer-engel.de/sites/default/files/pages/images/bundesumweltministerium/be-bmub-logo.png

 

                         

.

Ansprechpartner

Helmut Brocke-D`Ortona, 02761/921-1311

Flyer JUStiQ